Aktuelle Neuigkeiten vom Catering und Partyservice Heribert Schmitt - Catering- und Partyservice Heribert Schmitt in Bruchsal

Der PARTYSERVICE mit BISS
MENÜ
MENÜ
Direkt zum Seiteninhalt
NEWS vom Partyservice Heribert Schmitt
Jetzt schon an Weihnachten und Silvester denken!
Party-Service Heribert Schmitt
empfiehlt für Weihnachten 2019


Kaltes Buffet – alles in Schälchen/Gläschen angerichtet
  • Heißgeräuchertes Lachsmedaillon mit kleinem Kartoffelsalat
  • Artischockenböden mit Crevettencocktail gefüllt
  • Hackfleischbällchen mit frischen Aromen in Tomatensugo
  • Kalbsfilettatar mit Apfelgelée
  • Galantine von der Hähnchenbrust auf Gemüse/Ingwersalat mit süß/saurem Dip
  • Kreation von Frischkäse und gebratenen mediterranen Gemüsen
  • mit karamellisierten Walnüssen
  • Spießchen von Schmorgemüse auf Salat von weißen Böhnchen
  • Brötchen
  • Schwarzwälder Kirschtörtchen im Glas

35.— € pro Person


Spezialitäten frisch aus dem Wacholder / Buchenrauch
Heißgeräucherter Lachs – mit Whiskey mariniert, je kg € 44.60

Honig/Senf/Chilisoße, je 100 g €   1.60
post vom 13.11.2019
Am 20.11.2019 fand unser Bruchsaler Kulinarium mit dem Thema "Balkanspezialitäten" statt.

Hier unser Menü:
  • Filet vom Wolfsbarsch auf einem Gemüsebett aus Paprika, Zwiebeln, Tomaten, Knoblauch, Frühlingszwiebeln, Zucchini, Auberginen, Kräuter, Oliven und Weißwein
  • Cevapcici in der Pfanne gebraten mit Fladenbrot, Tzatziki, Ajvar, Schafskäsecreme und Krautsalat
  • Sarma (Krautwickel mit Fleisch, Reis und Wurzelgemüse gefüllt) mit Sauerrahm
  • Baklava mit Eis, Fruchtsoße und Minze
post vom 23.11.2019
Am 16.10.2019 fand unser Bruchsaler Kulinarium mit dem Thema "Wild aus Wald und Flur" statt.

Es gab ein leckeres Wildmenü,
u.a. bestehend aus:

  • Panierte Hirschoberschale
  • Wildschweinrücken mit Pistazienkruste
  • Ragout von der Rehkeule
  • Creme von Sauerrahm und Joghurt mit Feigen und Trauben

post vom 17.10.2019
Am 03.07.2019 fand unser Bruchsaler Kulinarium mit dem Thema "Spanische Küche" statt.

Die spanische Küche besteht aus einer großen Vielfalt an regionalen Gerichten und Besonderheiten. Fisch und Meeresfrüchte spielen eine wichtige Rolle, ebenso Hülsenfrüchte in Eintopfgerichten.

Kartoffeln werden vorrangig als Gemüse betrachtet - die Funktion der im deutschen Sprachraum gängigen Sättigungsbeilage erfüllt das bei Tisch allgegenwärtige Weißbrot. Aber auch leckere Schmorgerichte mit Fleisch gehören auf den Speiseplan, denn durch die wechselvolle Geschichte Spaniens wurde die Küche von verschiedenen Kulturen beeinflusst.
post vom 04.07.2019
Am 05.+06.06.2019 fand unser Bruchsaler Kulinarium mit dem Thema "Reise ins Chianti" statt.

Ein Besuch im italienischen Chianti ist immer eine Reise wert - besonders in kulinarischer Hinsicht. Aufgrund der großen Nachfrage haben wir daher gleich zwei Kochabende mit dem gleichen Thema veranstaltet und folgendes leckeres Menü gekocht:

Bruschetta von Tomate und Crostini mit mariniertem Spargel mit dicken Bohnen und eingelegter Artischocke auf Rucola

Risotto von Morcheln und Garnelen mit Rinderfilet und frischen Kräutern

Spieß von Salsiccia und Gänseleber, mit Fenchel, Zwiebeln und rotem Paprika, mit eingekochten Tomaten und Spaghetti

Ricotta-Panna cotta mit karamellisierten getrockneten Früchten und Pinienkernen
post vom 07.06.2019
Am 22.05.2019 fand unser Bruchsaler Kulinarium mit dem Thema "Frische Pasta selbstgemacht" statt.

Frische Pasta zählt auch in Deutschland zu den beliebtesten Speisen bei jung und alt. Aufgrund der unzähligen Variations-möglichkeiten als Vorspeise, Beilage oder Hauptgericht ist hier für jeden Geschmack etwas dabei.

Wie man eine frische Pasta zubereitet und was es dabei zu beachten gibt, zeigte Küchenchef Heribert Schmitt den Teilnehmern dieses Abends.
post vom 23.05.2019
Am 10.04.2019 fand unser Bruchsaler Kulinarium mit dem Thema "Köstliches aus Asien" statt.

Die asiatische Küche ist auch bei uns sehr beliebt und bietet eine große Vielfalt an den unterschiedlichsten Gerichten. Ob exotisch mild oder feurig scharf - hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Aromatische Zubereitung und schonende Garverfahren bilden die Grundlage für äußerst bekömmliche, gesunde und meistens sehr fettarme Gerichte. Auch für Vegetarier bietet die asiatische Küche ausreichend Rezepte zum Ausprobieren.

post vom 12.04.2019
Am 20.03.2019 fand unser Bruchsaler Kulinarium mit dem Thema "Streetfood aus aller Welt" statt.

Kleine Stände mit Streetfood wie Hot Dogs, Asia-Nudeln, Langos und Co. säumen die Bordsteine dieser Welt – und halten nun Einzug in unser Straßenbild.

Aber auch in Israel, Italien, Türkei, Griechenland und selbst in Österreich entwickelt sich die Streetfood-Szene mit interessanten regionalen Gerichten.

Wir werfen einen Blick auf die Klassiker bei unseren Nachbarn
post vom 22.03.2019
Gewerbeschau mit Kochworkshop im BÜZ am 16. + 17. März 2019
Auch in diesem Jahr sind wir wieder im Bürgerzentrum dabei.

Gerne erwarten wir Sie an der Pausentheke, wo wir Sie mit Speis und Trank bewirten. Ab 11.30 Uhr gibt es eine kleine Auswahl leckerer Gerichte zum Verzehr vor Ort oder zum mitnehmen,
z.B. Hackfleischküchle nach Oma´s Rezept mit Kartoffelsalat, Medaillon vom heißgerauchten Lachs mit Salatbouquet und Honig-Senf-Chilisoße oder Gemüse/Linsensalat mit karamellisiertem Ziegenkäse. Zusätzlich gibt es eine kleine Kuchenauswahl zum Kaffee.

Außerdem wird es in diesem Jahr am Samstag und am Sonntag einen Kochworkshop mit Heribert Schmitt mit Unterstützung der BTMV in der Pilotküche geben.

Jeweils um 14.00 Uhr bereiten die Teilnehmer ( maximal 10 ) ein kleines Fingerfoodbuffet zu, das anschließend verzehrt werden kann.

Der Unkostenbeitrag beläuft sich auf 15.- € pro Person.

Eine Anmeldung bis spätestens 13.03.19 ist unter Tel. 07251 / 81111 erforderlich.
post vom 21.02.2019
Am 20.02.2019 fand unser Bruchsaler Kulinarium mit dem Thema "Marokkanische Küche" statt.

Eigentlich müsste es heißen "Nordafrikanische Küche", denn damit bezeichnet man die Küche im Maghreb, das heißt in Marokko, Algerien, Tunesien und Libyen.

Typische Bestandteile der nordafrikanischen Küche sind Fische, Meeresfrüchte, Schaf- und Lammfleisch, Datteln, Mandeln, Oliven, vielfältige Gemüse, Trauben und Obst sowie die allgegenwärtigen Kichererbsen. Das bekannteste nordafrikanische Gericht ist sicherlich Couscous.
post vom 21.02.2019
Am 30.01.2019 fand unser Bruchsaler Kulinarium mit dem Thema "F(r)isch von der Angel" statt.

Hier drehte sich alles um leckere und frische Fischgerichte. Ob roh, gekocht oder gebraten - Fisch ist reich an Eiweiß, Vitaminen und Mineralstoffen und sollte bei jedem auf dem Speiseplan stehen, der sich ausgewogen ernähren möchte.
post vom 02.02.2019
Am 21.11.2018 fand unser Bruchsaler Kulinarium mit dem Thema "Herbstliches Elsass" statt.

Das man bei unseren Nachbarn im angrenzenden Elsass hervorragend Essen und Trinken kann ist hinreichend bekannt. Wäre nur die Fahrerei nicht jedesmal...

Wir holen uns die herbstliche Küche mit leckeren Rezepten einfach nach Hause.

post vom 22.11.2018

Am 12.09.2018 fand unser Bruchsaler Kulinarium mit dem Thema "Abend der Filets" statt.


Es gab u.a.:

• Filet vom Flusszander auf Rahmwirsing mit getrockneten Tomaten mit Linsensalat und Frisée
• Variation vom Kalbsfilet in Backpapier mit frischen Aromen gegart und Lammfilet in Kräuterbutter sautiert mit Ratatouillegemüse und gebratenen Pfifferlingen
• Rinderfilet mit Gänseleberterrine, Rotweinjus und Kartoffel- und Apfelspalten in Honig geschwenkt
• Ragout von Orangenfilets und Mangopüree auf Grand Marnier Panna cotta


Einen Überblick und die Rezepte gibt es hier

post vom 13.09.2018



Am 04.07.2018 fand unser Bruchsaler Kulinarium mit dem Thema "Mediterraner Abend" statt.


Es gab u.a.:
• Gegrillter Octopus und Garnele auf Gurkenspaghetti mit geschmorten Tomaten

• Cube von Zitrone / Basilikumcreme und Tomatenschaum mit Pesto, Avocadocarpaccio und Salat von Sojabohne, Salatbouquet
• Mediterraner Braten vom Kalbsfilet, gefüllt mit luftgetrocknetem Schinken, Oliven, Kapern, Peperoni und Paprika, Cannonau di Sardegna-Jus, Kartoffel/Schmorgemüse
• Gazpacho von Wassermelone und Erdbeerenmit Vanilleeis


Einen Überblick auf die Rezepte gibt es hier

post vom 06.07.2018

Zurück zum Seiteninhalt